Blackboard
Land Tirol/Südtirol/Trentino: Auszeichnung "Glanzleistung, das junge Ehrenamt"

Land Tirol/Südtirol/Trentino: Auszeichnung "Glanzleistung, das junge Ehrenamt"

AUSSCHREIBUNGEN | Einreichfrist: 7.4.2024

Du bist unter 35 Jahre alt und seit mindestens zwei Jahren ehrenamtlich und unentgeltlich in einer Organisation tätig? Dein/Euer ehrenamtlich getragenes Projekt fördert das Miteinander junger Menschen in der Gesellschaft? Das Land Tirol würdigt gemeinsam mit dem Land Südtirol und dem Trentino auch heuer wieder Einzelpersonen und Projekte mit der Auszeichnung „Glanzleistung, das junge Ehrenamt“.

Als „Glanzleistung“ kann das Engagement von Einzelpersonen bis zum 35. Lebensjahr ausgezeichnet werden. Ebenso können Projekte und Aktionen von Kinder- und Jugendorganisationen, Vereinen und Initiativgruppen die Ehrung erhalten. Alles was du dazu machen musst, ist bis spätestens 7. April 2024 eine Nominierung für die „Glanzleistung“ einzureichen.

Voraussetzungen Einzelpersonen

Es können Einzelpersonen ausgezeichnet werden, die

  • mindestens zwei Jahre lang ehrenamtlich und unentgeltlich in einer Organisation, die die Voraussetzungen für die Namhaftmachung von Mitgliedern im Tiroler Jugendbeirat erfüllt, tätig sind/waren
  • während eines Zeitraumes von mindestens zwei Jahren maßgeblich das Vereins-/Organisationsleben mitgestaltet sowie bei Angeboten/Maßnahmen entscheidend mitgewirkt oder eine besondere Leistung für den Verein/die Organisation erbracht haben und
  • zum Zeitpunkt der Nominierung höchstens 35 Jahre alt sind.

Voraussetzungen für die Namhaftmachung von Mitgliedern im Tiroler Jugendbeirat sind:

  • Verein mit Sitz in Tirol, dessen Vereinszweck die Jugendarbeit ist oder
  • Einrichtung der verbandsmäßigen Jugendarbeit mit Sitz in Tirol

mit Organisationsstruktur in jeweils mindestens fünf Bezirken.

Einzelpersonen, die bereits die Auszeichnung Glanzleistung erhalten haben, können nicht neuerlich ausgezeichnet werden.

Voraussetzungen Projekte

Es können Projekte ausgezeichnet werden, die

  • in überwiegendem Maße ehrenamtlich getragen werden,
  • das Miteinander junger Menschen in der Gesellschaft fördern und
  • eine über ihre Organisation hinausgehende Signalwirkung haben.

Nicht ausgezeichnet werden können Schulprojekte sowie Projekte, deren Abschluss länger als ein Kalenderjahr vor der Auszeichnung zurückliegt.

Eine eigene Auszeichnung wird für grenzüberschreitende Projekte in der Europaregion Tirol/Südtirol/Trentino vergeben, die zusätzlich zu den oben angeführten Kriterien ein grenzüberschreitendes Zusammenwirken zum Inhalt haben.

Nominierung

Eine Nominierung ist innerhalb des jeweils festgelegten Einreichzeitraumes möglich und erfolgt

  • für Einzelpersonen: durch die nominierungsberechtigte Organisation gemäß Punkt 1, die Nominierung muss von einer für die Organisation auf Landesebene zeichnungsberechtigten Person unterfertigt sein
  • für Projekte: durch Vereine, Organisationen oder Einzelpersonen.

Für die Nominierung von Einzelpersonen und Projekten steht jeweils ein Formular zur Verfügung.

Verleihung der Auszeichnung

Es kann jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Auszeichnungen vergeben werden, sodass die Verleihung entsprechend der vorgenommenen Auswahl der Einreichungen erfolgt.

Nominierungen für die Glanzleistung 2024 können bis zum 7. April 2024 per Mail eingereicht werden.

Die Auszeichnung wird im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 14. Juni 2024 in St. Anton am Arlberg durch die Landeshauptleute Anton Mattle (Tirol), Arno Kompatscher (Südtirol) und Maurizio Fugatti (Trentino) übergeben.

KONTAKT UND INFO

Abteilung Gesellschaft und Arbeit

Jugend

Meinhardstraße 16
6020 Innsbruck

+43 512 508 7851

Mail
Service

Newsletter

anmelden und auf dem Laufenden bleiben

Blackboard

Jobs, Calls, Weiterbildung, Suchen & Finden

Bibliothek

zum Online-Katalog der TKI-Bibliothek

Downloads

Logos, Jahresberichte und mehr

Glossar

Begriffe aus dem Kulturbereich, gesammelt und erklärt. In Arbeit!

Presse

Pressematerial und ‑aussendungen zum Download

TKI - Tiroler Kulturinitiativen
Dreiheiligenstraße 21 a
c/o Die Bäckerei
6020 Innsbruck


0680 2109254
office@tki.at


Öffnungszeiten:
MO-DO: 9 - 12 Uhr, DI: 14 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Folge uns auf
Gefördert durch Land Tirol und Stadt Innsbruck
Top