Blackboard
Mobiles Atelier Gundelsheim: Ausschreibung "Zusammen Außer-Gewöhnlich"

Mobiles Atelier Gundelsheim: Ausschreibung "Zusammen Außer-Gewöhnlich"

AUSSCHREIBUNGEN | Einreichfrist: 22.3.2024

Das Programm bietet die Möglichkeit, für zwei Monate in einem mobilen Ateliermodul zeitgenössische Kunst erlebbar zu machen und künstlerische Visionen umzusetzen. Die Entwicklung und Umsetzung des kulturellen Programms während des Aufenthalts wird mit 2.000 Euro/Monat vergütet. Zusätzlich stehen bis zu 1.000 Euro insgesamt für Materialkosten für Workshops oder Ähnliches zur Verfügung. Die Unterkunft stellt die Gemeinde Gundelsheim kostenfrei zur Verfügung.

Das Mobile Atelier ist ein Ort der Begegnung, des Austausches und der Inspiration. Es lädt zur Auseinandersetzung mit Zeitgenössischer Kunst und zum Dialog mit der:dem Künstler:in ein. Daher wird der Aufenthalt durch ein vielfältiges Vermittlungsprogramm des Künstlers bzw. der Künstlerin begleitet. An ca. acht Projekttagen soll die:der Künstler:in in Form von selbstgestalteten Formaten die Entstehungsprozesse ihrer:seiner Kunst erfahrbar machen und/oder andere anregen, selbst künstlerische Experimente zu wagen.

Der Ort

Gundelsheim versteht sich als innovative und unkonventionelle Gemeinschaft, in der die Vielfalt in allen Bereichen des Zusammenlebens großgeschrieben wird. Durch dieses Miteinander entstehen Netzwerke, die die großen Fragen der Zeit, wie Nachhaltigkeit oder was einen zukunftsfähigen, lebenswerten Ort für Alle ausmacht, im alltäglichen Zusammenleben gemeinsam aushandeln. Sinnbildlich dafür steht der Leitenbach, der die Ortsmitte durchfließt. Er ist Treffpunkt, Brückenbauer, Ideengeber. Der Bach reiht alle wichtigen Zentren des gemeinschaftlichen Lebens an seinen Ufern aneinander.

Programm: Das Mobile Atelier

Das Mobile Atelier möchte die Sichtbarkeit Zeitgenössischer Kunst stärken. Daher reist es durch ganz Bayern und bietet einen eigenständigen (Kunst-)Raum des Dialogs zwischen Künstler:innen und den Bewohner:innen der unterschiedlichsten bayerischen Orte. Das Mobile Atelier ist ein Projekt des BBK Landesverbands Bayern, finanziert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.

Termine

Bewerbungsfrist: 22.03.2024
Aufenthaltszeitraum: Mai-Juni 2024

Bewerbung

Bewerben können sich professionelle, freischaffende Bildende Künstler:innen aller Disziplinen – vorzugsweise mit partizipativem Charakter im Öffentlichen Raum –, die ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt NICHT in der Gegend um Gundelsheim haben.

Interessierte Künstler:innen senden ihre aussagekräftigen Unterlagen (in Deutsch oder Englisch) bestehend aus einer Kurzvita, einer einseitigen Projektbeschreibung, einem Motivationsschreiben und zehn Werkbeispielen zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 22.03.2024 per Mail an maria.buck@bbk-bayern.de. Eine Fachjury beurteilt die künstlerische sowie konzeptionelle Qualität und trifft die Wahl.

KONTAKT

Maria Buck

+49 152 5498 9934

Mail
Service

Newsletter

anmelden und auf dem Laufenden bleiben

Blackboard

Jobs, Calls, Weiterbildung, Suchen & Finden

Bibliothek

zum Online-Katalog der TKI-Bibliothek

Downloads

Logos, Jahresberichte und mehr

Glossar

Begriffe aus dem Kulturbereich, gesammelt und erklärt. In Arbeit!

Presse

Pressematerial und ‑aussendungen zum Download

TKI - Tiroler Kulturinitiativen
Dreiheiligenstraße 21 a
c/o Die Bäckerei
6020 Innsbruck


0680 2109254
office@tki.at


Öffnungszeiten:
MO-DO: 9 - 12 Uhr, DI: 14 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Folge uns auf
Gefördert durch Land Tirol und Stadt Innsbruck
Top