Ausgewählte Projekte
Wut, Trauer & Klage als Wiederaneignung.

Wut, Trauer & Klage als Wiederaneignung.

Eine Gruppenausstellung im Rahmen der 16 Tage gegen genderbasierte Gewalt 2024
Feber - März 2024
Agru Zora

Kurzbeschreibung

Vorhaben ist eine kollektive Kunstausstellung im Rahmen der 16 Tage gegen genderbasierte Gewalt, die 10 FLINTA Personen gemeinsam planen und realisieren sollen. Die Ausstellung soll es FLINTA Personen ermöglichen, die sonst wenig Zugang zum Kunst- und Kulturbereich haben aber dennoch künstlerisch tätig sind, ihre Arbeiten zu zeigen. Durch das gemeinsame Erarbeiten eines Ausstellungskonzeptes soll es zu gegenseitiger Bestärkung und Solidarität kommen. Die Idee ist, das Thema "Wut, Klage und Trauer", das sehr oft FLINTA Personen betrifft aber auch zugeschrieben wird, in Form einer Wiederaneignung zu nutzen, um individuelle sowie strukturelle und systemische Gewalt gegen FLINTA aufzuzeigen und künstlerisch zu thematisieren. Noch immer sind Geld und Macht männlich assoziierte Komponenten, auch in der Kunst und Kulturbranche. Dies gilt es zu thematisieren, um zum feministischen Diskurs beizutragen und ein klares Zeichen gegen patriarchale Gewalt zu setzen.

Projekteinreicher*innen

Agru Zora

Teresa v. Matthey, Lucia v. Matthey, Burcu Caglar, Melike Tohumcu


Ausschreibung
TKI open 24_die Fühler ausstrecken
Zur Ausschreibung
Service

Newsletter

anmelden und auf dem Laufenden bleiben

Blackboard

Jobs, Calls, Weiterbildung, Suchen & Finden

Bibliothek

zum Online-Katalog der TKI-Bibliothek

Downloads

Logos, Jahresberichte und mehr

Glossar

Begriffe aus dem Kulturbereich, gesammelt und erklärt. In Arbeit!

Presse

Pressematerial und ‑aussendungen zum Download

TKI - Tiroler Kulturinitiativen
Dreiheiligenstraße 21 a
c/o Die Bäckerei
6020 Innsbruck


0680 2109254
office@tki.at


Öffnungszeiten:
MO-DO: 9 - 12 Uhr, DI: 14 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Folge uns auf
Gefördert durch Land Tirol und Stadt Innsbruck
Top